Titania auf Kurs

Unser Freizeit- und Erlebnisbad „Titania“ ist ein hoch geachtetes Aushängeschild unserer Kommune. Im Jahr 2013/14 befand sich das Bad allerdings in einer schweren Krise. Es musste infolge des Legionellenbefalls geschlossen werden und die Stadt trennte sich bei einem schmerzlichen Vergleich vor Gericht von dem langjährigen Pächter.

Die CSU stand immer zu 100% hinter dem Titania. Es ist die Basis für unseren Schwimmsport, das Schulschwimmen und ein attraktives Freizeitangebot für unsere Bevölkerung. Schritt für Schritt wird es nach unserer Vorstellung auch immer mehr zu einem hochwertigen präventiven in Neusäß weiter entwickelt werden.

Während in der Region und um uns herum nach und nach Bäder aufgegeben werden mussten, Schwimmunterricht ersatzlos entfällt und der Bayerische Gemeindetag aktuell prognostiziert, dass bis 2030 rund 40% der kommunalen Bäder Bayerns akut von der Schließung bedroht sein werden, haben wir das Ruder herum gerissen, ein stimmiges Sanierungskonzept erarbeitet, den Betrieb wieder zur Stadt zurückgeholt, die Therme saniert, eine attraktive Tarifstruktur für verschiedene Zielgruppen entwickelt und so seit der Wiedereröffnung bis heute einen Besucherzuwachs von 40% erreicht – davon übrigens überproportional viele Kinder und Familien. Mit unserem Attraktivierungskonzept „Titania 2025“ gehen wir diesen erfolgreichen Weg konsequent weiter. Und: Mit der Schulschwimmhalle in Steppach leisten wir uns sogar ein zweites kommunales Bad für (schulische) Schwimmkurse, Wasserwacht und Freizeitschwimmen zum günstigen Tarif.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>